Logo
 

Messverfahren Skid Resistance Tester   

Kombinierte Griffigkeitsmessung: Messverfahren Skid Resistance Tester mit Ausflussmesser nach Moore
entsprechend TP Griff-StB (SRT) 04 einschließlich der Änderungen durch das ARS 19/2010 vom 27.08.2010, DIN EN 13036-3, DIN EN 13036-4 und DIN EN 14231

Messprinzip:

  • Punktuelle Messwerterfassung (Länge der Messfläche 125 mm bis 127 mm)
  • Messung der Mikrorauheit mit SRT (Skid Resistance Tester)
  • Messung der Makrorauheit mit AM (Ausflussmesser nach Moore)

Qualitätssicherung:

  • Jährliche Kalibrierung durch von der BASt anerkannte Kalibrierstellen
  • Qualifikationslehrgang durch die anerkannten Kalibrierstellen
  • Eigenüberwachung

Einsatzgebiete:

  • Messungen im Rahmen von Bauverträgen auf Fahrbahnoberflächen
    (ZTV Asphalt-StB, ZTV Beton-StB, ZTV BEA-StB und ergänzende Länderregelungen)
  • Messungen in kleinflächigen Bereichen (Geh- und Radwege, Fahrbahnmarkierungen, Pflaster- und Plattenbeläge, Fußgängerbereiche wie Treppen und Übergänge, Bahnsteige usw).
  • Zustandserfassung und Untersuchung von Unfallschwerpunkten auf Fahrbahnoberflächen (M BGriff)
  • Prüfung vor Ort sowie im Labor an Ausbaustücken und Fertigteilen möglich

Messbedingungen:

  • Fahrbahnoberfläche:
    • Temperatur: mindestens 5 °C bis höchstens 40 °C
    • Längsneigung: höchstens 10 %
  • Lufttemperatur: mindestens 5 °C bis höchstens 40 °C
  • Temperatur des Wassers: höchstens Lufttemperatur ± 15 K
  • Temperatur des Gleitkörpers: mindestens 5 °C bis höchstens 40 °C
SRT-Pendel